Armenspeisung

Zusammen mit der Stiftung „EFAD“ arbeitet die Stiftung von Bruder Paul in einem Projekt mit Obdachlosen. Bei diesem Zentrum handelt es sich um ein Haus, in dem den Obdachlosen mit dem Willen, von der Straße weg zu kommen, ein Bett, Duschmöglichkeit und drei Mahlzeiten geboten wird. Die Menschen dort werden psychologisch betreut und dabei unterstützt, Arbeit zu finden. Das Haus dient daher als Sprungbrett: Von der Straße weg sollen die Obdachlosen dort mithilfe der Betreuung ihre Chance nutzen, weg von Drogen zu kommen und für einen Neuanfang zu sparen.

Alle Bilder wurden mit Einverständnis der Beteiligten und der Helfer aufgenommen und auf dieser Website hochgeladen. Trotzdem bitten wir, die Bilder nicht ohne weiteres Einverständnis zu Vervielfältigen. Vielen Dank.
 
Folgende Bilder stammen aus der neuen "Casa Acogida", welches im Jahr 2015 eröffnet werden konnte.
 
 
 
 
 
© Kloidt/Wiest 2015
 
Folgende Bilder entstanden bei der Armenspeisung im Advent 2011

© Meier/Ernst 2011